Facts


Zwei lange Jahre sind ins Land gegangen, seit Christin Stark mit ihrem Album „Hier“ die allererste Notierung in den Offiziellen Deutschen Charts
feierte. Jetzt kommt Rosenfeuer.

„Der Albumtitel stammt von einem Freund“, erklärt sie. „In der Entstehungsphase des Albums sah er mich an und sagte: ‚In deinen Augen brennt ein Rosenfeuer‘. Ab diesem Moment wusste ich, wie ich mein Album nennen werde.“ Zum weiteren Entfachen und Anschüren der Flammen stand ihr einmal mehr ihr bewährter Studiopartner Matthias Reim zu Seite. „Er hat es geschafft, meinen Ideen und künstlerischen Fähigkeiten einen starken, eigenständigen Klang zu geben“, schwärmt Christin über die Aufnahmen. „Wenn einer Gefühle in Produktionen verwandeln kann, dann er.“

„Matthias hat mir meine eigene künstlerische Sprache als Singer&Songwriterin beigebracht. So sind unter anderem aus meiner kreativen Ader „Herz zurück“ und mein ganz persönlicher Titel namens „Vati“ entstanden.
 
Die Ideenfindung und -entwicklung der zwölf neuen Songs nahm dabei mehrere Jahre in Anspruch. „Es braucht einfach seine Zeit, diese Titel zu erschaffen und mit der angemessenen Vielfalt auszustatten“, sagt Christin Stark. „Ein Singer/Songwriter wie ich schreibt gefühlt jeden Tag einen Song. Wenn man aufmerksam durch´s Leben geht, kann man gar nicht anders. Zudem habe ich den für mich besten Mentor, Matthias Reim, an meiner Seite, von dem ich tag täglich lerne, wie ich mich künstlerisch entfalten und meiner Musik Ausdruck verleihen kann. Viele meiner Erlebnisse, auch die von Freunden, Familien und Bekannten, verpacke ich in meiner eigenen Sprache in meine Musik.

„Ich weiß das ich mit all diesen Gefühlen nicht alleine bin, so ist Rosenfeuer ein Album geworden, dass ich mit den lieben Menschen teilen möchte. Und ich freue mich darauf.“

Comments are closed.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

© Christin Stark